Wir flirten mit den Hörern und helfen dem Frühling mit 4 Zeilen auf die Sprünge, aber lassen Platz nach oben. Unser Präsident macht es wie der Ex-Minister um 5 vor 12, Hauptsache die Tendenz stimmt und geht steil. Grüße gehen raus an alle, bei denen die Ohren noch dran sind und natürlich an Nate Dogg…

DJ Premier vs. Pete Rock in Tokio

Japan hat derzeit sicher mit vielem zu kämpfen. Wir hoffen das dort baldmöglichst wieder so etwas wie Normalität einkehrt und vielleicht können auch Künstler helfen dort wieder ein positives Lebensgefühl zu wecken. Premo und Pete Rock haben es vor der Katastrophe geschafft – schaut euch die 2 Stunden an und ihr wisst was wir meinen…

Nate Dogg, thx for havin´ love

Nate (von Nathaniel) Dogg, der Mann aus Long Beach starb gestern mit nur 41 Jahren an den Folgen seines dritten Schlaganfalls. Die Jungs aus Übersee verlieren damit den Garant für ihre perfekte Hookline und der Hip Hop einen begnadeten Künstler. Ohne ihn wäre der G-Funk für uns nicht vorstellbar gewesen! Holt seine Platten raus…

#60 wir sammeln auf bis die Bude einbricht

3, 2, 1 und schon sind die da die keiner versteht, macht aber nix denn diplomatisch kann man auch ohne Sex leben solange man beweglich bleibt. In unserem Feinkostladen hat die Musik so viel Profil, die kann gar nicht totlaufen…  wir hexen nicht, wir flexen!

Absolute Beginner 2012 zurück?!

Die Beginner lassen weiter auf sich warten. Hat Denyo bereits Mitte 2010 vom Comeback in 2011 gesprochen. Jetzt wurde Jan Delay dazu befragt und der bestätigt das Comeback, allerdings schiebt er das ins Jahr 2012. Auf jeden Fall soll es wie früher werden, ein DJ und zwei MCs – sagt er zumindest im Interview…

Hip Hop – the world is yours

„Ein Roadmovie auf den Spuren des Hip-Hops, auf den Spuren einer Lebensform und Überlebensstrategie…“, so beschreibt arte diesen Film, der kommenden Donnerstag (10.03.2011) um 22 Uhr dort ausgestrahlt wird. Auch der Rest der Beschreibung und der Untertitel „The furious force of rhymes“ läßt einiges erwarten…

#59 Auch Rosenmontag bewegen wir Ärsche

Rosenmontag erfordert Hats für die Headz und Erwachsenen-Hip-Hop damit ihr nicht auf Guggenmusik tanzen müßt. Chillen lassen wir euch nur bedingt, denn unsere Tracks bewgen den Arsch auch ohne Auto mit 300km/h. Alle die ihren Arsch nicht hoch bekommen, denen wird in selbigen getreten mit dem Battletrack…

1982 & Reks – Europa Tour

25. Februar 2011: „Hip Hop That Doesn’t Suck, Since 1982“ – so der Claim von ShowOff Records. Statik Selektah, Gründer des besagten Labels, kam zusammen mit Termanology und Reks um das zu beweisen. Als passende Location suchten sie sich das Stuttgarter Mono am Wilhelmsplatz aus.

New Skool Rules auch 2011 – huah!

Du bist DJ, Rapper, Producer oder Breaker und zu gut nur keiner weiß es?  Das muss nur mal einer hören oder sehen, der weiß worum es geht? Vom 1. bis 3. April 2011 in Rotterdam gibt es wieder die Chance international bekannten A&Rs, Platenbossen, etc.  in der „Open Call Competition“ zu zeigen was ihr drauf habt – oder…

#58 seid ihr schon am feierabendbeaten?

Wir sehen gut aus wenn alle zum Feierabend loslassen und zuhören wie wir über Siegmund sein Ding reden. Da geben wir uns auf nem Konzert schon mal reichlich aber läppisches Vitamin Beat, selbst mit großen Menschen und großen Pegeln. Nehmt euch bei der Hand und trinkt jede Woche Fruchtbeatkonzentrat – denn das Leben ist schön!