Ehrliche News über Hip Hop, uns und alles andere ...

News: Schriftzug: "Die ganze Welt bescheisst - lass uns doch ehrlich sein" auf einer Straßenwand mit den Schatten der Moderatoren

Alles was wir erwähnenswert finden gibt's hier - true news.


Was geht ab in der tighten Welt des Hip Hop? Vergesst Charts und Boulevard Bullshit - hier finden Underground Releases, Konzerte, und grass-roots Projekte von echten Künstlern ihren Platz. Wenn ihr etwas habt über das man hier berichten sollte lasst es uns wissen. Wenn ihr selbst zum digitalen Stift greifen wollt und euch die Plattform hier gefällt dann checkt mal diesen Artikel hier.


The Cancel Band - BecauseKennst eine gute Band? Her damit! Aus dem Ausland? kein Problem! Hip Hop in der Ukraine so cool? Hättste nicht gedacht! Passt in unsere Bar? Muss und tut! Wenns so klingt wie die Cancel Band – lass laufen! Mehr Instrumentals von The Cancel auf Soundcloud. Aber jetzt erstmal chillen in der Bar – warum? Because!

Zur Quelle: youtube.com ... ⭷

Bei der Crew Couleur war am Anfang schon Beharrlichkeit gefragt: die Combo hat satte 15 Jahre für ihr Debütalbum gebraucht. Am 21. Juni kommt „Von Anfang An“ mit 23 Tracks raus, von denen 3 bereits streambar sind. Wer mit internationalen Rap, tradionellem Hip Hop Sound und Authentizität klar kommt, kommt auf Bandcamp vorbei…

Zur Quelle: crewcouleur.bandcamp.com ... ⭷

Kein Bock mehr auf lahme Wohnzimmerkonzerte, Podcasts oder Interviews. Wie wäre es zur Abwechslung mit 2 MCs zusammen mit echten Musiker, einer Stunde Zeit und ein paar ausgeklügelten Themen für einen Freestyle. Die ‚Daensn Freestyle Show‘ ist erfrischend anders im virtuellen Lockdown-Einheitsbrei! Folge 1 mit Keno und Galv auschecken und Kanal abonnieren ist Pflicht…

Zur Quelle: youtube.com ... ⭷

Klar, physische Datenträger sind old school, aber die Kohle landet halt meist wo sie hingehört… Streamingdienste wie Spotify verteilen das Geld der Nutzer nicht wirklich fair – am gehörten Künstler bleibt am wenigsten hängen. Das zeigt der kurze 8 Minuten Beitrag des Kulturmagazins ttt der ARD in dieser Woche. Für alle, die es nicht wussten…

Zur Quelle: youtube.com ... ⭷

Das Interview von Marten McFly mit Lemur hat viel. Zum Beispiel mit „Das traurige Ende von HERR VON GRAU“ den falschen Titel. Der Klodeckel wird zwar geöffnet und es wird von der „Scheiße“ erzählt, um es dann aber (verständlicherweise) nicht zu zeigen! Wer aber Bock hat auf Kunst und Leben des Berliners… 86 Minuten herrlich ehrlich.

Zur Quelle: youtube.com ... ⭷

Graffiti sind plötzlich da, aber auch schnell wieder weg… nicht mehr! Die Universität Paderborn hat mit „INGRID“ (Informationssystem Graffiti in Deutschland) eine Datenbank eingerichtet, in welcher die Kunststücke zu Forschungszwecken verewigt werden – also (noch 🤞) nicht öffentlich. Wenn es interessiert, der lässt es sich von Sven Niemann aka Cut Spencer in 3 Minuten erklären…

Zur Quelle: ardmediathek.de ... ⭷

Das Cover macht Bock in die Doppel LP„A Magnificent Day For An Exorcism“ von th1rt3en rein zuhören. Textlich zielt die Combo um Pharoahe Monch auf einen reflektierten Medienkonsum und zeigt ihre SIcht auf aktuelle Themen. Hip-Hop sind nur die Raps (!) soundtechnisch bewegt sich das Ganze auf der Metal-Schiene. Wenn’s gefällt

Zur Quelle: pharoahe.com ... ⭷

MC Rene hat heute seine Doppel LP „Irgendwas stimmt“ veröffentlicht. Rene geht stimmlich teilweise tiefer ans Werk als sonst und passt sich damit den auch öfter mal recht roughen, düsteren und vollgepackten Produktionen an. Auch textlich ist es diesmal eher kein Wohlfühl-Album. Wer damit klar kommt, sollte das unerwartet abwechslungsreiche Album zumindest mal auschecken…

Zur Quelle: mcrene.bandcamp.com ... ⭷

Beppo bringt mit „93“ innerhalb eines Jahres seine 2te Soloplatte raus. Oft rückblickend, nachdenklich aus der „Ich“ Perspektive kommt die Doppel LP sehr ehrlich rüber. Die Beats sind ruhig mit viel Platz für den MC, aber ausgefeilt und in Eigenregie entstanden. Wenn ihr das Session-Video fühlt ist der Gang in den Daily Concept Shop Pflicht…

Zur Quelle: youtube.com ... ⭷

Spax releast morgen zusammen mit dem Münchner Producer Tony Crisp die 7 Tracks starke EP „Lucid Dreams“. 3 Tracks (Quarantäne, Epizentrum & Bukkake) kann man sich auf YouTube bereits reintun – wer auf die schwerfälligen Beats und ernsten Themen Bock hat, kauft direkt bei Spax (Mail an: fy@spax-hiphop.de) – Vinyl ist limitiert auf 300 Stück.

Zur Quelle: facebook.com ... ⭷