Ehrliche News über Hip Hop, uns und alles andere ...

News: Schriftzug: "Die ganze Welt bescheisst - lass uns doch ehrlich sein" auf einer Straßenwand mit den Schatten der Moderatoren

Alles was wir erwähnenswert finden gibt's hier - true news.


Was geht ab in der tighten Welt des Hip Hop? Vergesst Charts und Boulevard Bullshit - hier finden Underground Releases, Konzerte, und grass-roots Projekte von echten Künstlern ihren Platz. Wenn ihr etwas habt über das man hier berichten sollte lasst es uns wissen. Wenn ihr selbst zum digitalen Stift greifen wollt und euch die Plattform hier gefällt dann checkt mal diesen Artikel hier.


Musikpromoterin, Journalistin und DJ Mona Lina hat Ihre Seite „365 fe*male MCs“ umbenannt. Auch wenn das Sternchen nur 4 Zeichen nach hinten gewandert ist, die Message dahinter passt: Hier werden nicht nur Künstlerinnen vorgestellt, sondern auch alles was es zwischen Frau und Mann noch so gibt. Lesen und dann Artists (einige absolut underrated) auschecken…

Zur Quelle: 365femalemcs.com ... ⭷

Früher haben Sie sich gegen das Sellout Image gewehrt. Schon lange aber haben die Fantas gelernt mit Ihrem Fame umzugehen und sich selber nicht zu ernst zu nehmen. Passt, wenn Werbung dann so aussieht wie die für den Stuttgarter Weltkonzern Bosch. Egal ob oder mit wem ihr eure Bude smart macht, der Clip ist smART…

Zur Quelle: youtube.com ... ⭷

Die Hip-Hop Familie Crew Couleur war letztes Jahr mit ihrem Debütalbum „Von Anfang an“ auf Unplugged Tour. Dieses Jahr gibt es das Ganze zum ersten Mal mit Strom – bereit für ein großes Auditorium. Also, raus mit euch, unterstützt gute Musik! Die 3 Termine im Süd-Westen der Republik könnt ihr auf der Bandcamp Seite checken…

Zur Quelle: crewcouleur.bandcamp.com ... ⭷

2019 hat der Bassist und Producer Brady Watt aus den Staaten eine YouTube Serie an den Start gebracht, in welcher er das who is who der Hip-Hop Szene aus Übersee nur mit dem Bass begleitet. Alles bekannte Tracks – aber die Worte bekommen noch mehr Gewicht. Rund 50 Titel sind bereits eingespielt – enjoy…

Zur Quelle: youtube.com ... ⭷

Fiva - So viel MeerFiva hat für Herbst eine EP angekündigt. Der erste Track „So viel Meer“ kommt soundtechnisch gemütlich ums Eck. Inhaltlich wirken die letzten zwei Jahre nach – wie bei gefühlt allen Künstlern – aber neutral, ohne derb Stellung zu beziehen und den nächsten Beef anzettelnd. Mehr positiv, weniger krass Hip-Hop, mehr Kunst…

Zur Quelle: youtube.com ... ⭷

Umse - Séparée Umse hat man in den letzten beiden Jahren eigentlich nur rauchend Beats bauen gesehen. Die Schaffenszeit ist zu Ende – LP „Séparée“ kommt im Juli. Dass wieder keine Deckah Beats das Gesagte in den Kopf nageln war abzusehen – der Wechsel von Jakarta Records zu Groove Attack nicht. Infos und der erste Track…

Zur Quelle: facebook.com ... ⭷

Snoop, Biggie, Eazy-E oder 2Pac als Gartenzwerge

So weird, es muss einfach raus – und zwar in den Garten. Denn da kommen ja bekanntlich nur die Harten hin und was ist härter als ein Gangster-Rapper. Sinn?! Trotzdem gibt es jetzt z.B. Snoop, Biggie, Eazy-E oder 2Pac als Gartenzwerge zum Preis eines guten Hip-Hop Albums. Entscheidet selbst, in was ihr investiert…

Zur Quelle: redcraft.shop ... ⭷

Bandcamp Friday ReturnSpotify’s Algorithmus hat für Underground Sound nicht viel übrig, Live-Gigs kennt man nur noch von Erzählungen und auch ein Daumen hoch bezahlt keine Miete. Nur Musik kaufen ist echter Support – am besten direkt beim Künstler. Alternativ morgen (bzw. 1.4. und 6.5.) bei Bandcamp. Die Plattform verzichtet an diesen Tagen auf ihren Anteil…

Zur Quelle: daily.bandcamp.com ... ⭷

… und so lange er lebt wird die Mics&Beats Seite auch nicht eingestellt (frei nach Blumentopf). Im Gegenteil, die Seite hat einen neuen Anstrich bekommen. Minimalistisch – aber der Inhalt zählt. Klar, Taktiker macht weder Radio noch Interviews mehr – dafür postet er seit jeher neue Sound-Perlen. Die Seite sollte jeder in seinen Favoriten haben…

Zur Quelle: micsundbeats.de ... ⭷

Letzte Woche brachte Amewu im Eigenvertrieb „Haben oder Sein“ raus. Kein Album für nebenher und gute Laune – die Juice fasst es inhaltlich mit „ein dichtes, komplexes, tiefgründiges Album, das viel zu bemängeln hat, aber die Hoffnung auf Veränderungen nicht aufgibt“ gut zusammen. Beats sind entsprechend gewählt. Wer darauf klarkommt – reinhören…

Zur Quelle: youtube.com ... ⭷