Ehrliche News über Hip Hop, uns und alles andere ...

News: Schriftzug: "Die ganze Welt bescheisst - lass uns doch ehrlich sein" auf einer Straßenwand mit den Schatten der Moderatoren

Alles was wir erwähnenswert finden gibt's hier - true news.


Was geht ab in der tighten Welt des Hip Hop? Vergesst Charts und Boulevard Bullshit - hier finden Underground Releases, Konzerte, und grass-roots Projekte von echten Künstlern ihren Platz. Wenn ihr etwas habt über das man hier berichten sollte lasst es uns wissen. Wenn ihr selbst zum digitalen Stift greifen wollt und euch die Plattform hier gefällt dann checkt mal diesen Artikel hier.


pic_news_mainconcept_20jahre„Als David Pe, Glammerlicious und DJ Explizit 1990 zu Main Concept zusammenschlossen, da war noch lange nicht abzusehen, welchen Weg sie, und vor allem, welchen Weg HipHop in Deutschland gehen würde.“ (Website). Wir sind dankbar, dass sie nicht vom Weg abgekommen sind und für 20 Jahre ehrlichen Sound.

weiterlesen

pic_news_shad_releaseSeit Ende letzter Woche ist nun auch Shad´s drittes Album „TSOL“ in Deutschland zu haben. Der Kanadier aus Kenia bleibt seinem Sound treu und rapt weiter gekonnt mit deepen Texten über Samplebeatz. Passend dazu kommt er nach Deutschland. Tourdaten und schickes Video haben wir euch natürlich…

weiterlesen

pic_news_patcash_release„Nicht von schlechten Eltern“ heißt die Scheibe des Hambugers, die seit 12.11. in den Läden steht. Sie hat nicht die Energie seiner Live-Gigs, scheint aber hörenswert. Als Appetithappen bietet er seine Platte von 2006 „Rien Ne Vas Plu“ zum Download an. Auf den Geschmack gekommen? Snippet zum neuen Album…

weiterlesen

pic_news_turffeinz_video…und aus Schwierigkeiten rausholen.“ sagt Darnell Armstead von der Tanzcrew „TURF Feinz„. Derzeit kursiert ein derbes Video aus traurigem Anlaß durch das Netz. Zu Ehren Armstead´s verstorbenen Bruders haben die Jungs an der Straßenecke, an der er gestorben sein soll, ihren Gefühlen freien Lauf gelassen und getanzt…

weiterlesen

pic_news_curse_comebackWie im Mai an dieser Stelle rausgehauen, Curse „rappt nicht mehr“. Dank und die Gründe hat er jetzt auf seiner Website gepostet. Ein letztes Konzert soll am 13. November 2010 in seiner Heimatstadt Minden stattfinden. Die Fans bestimmen die Playlist. Für alle vielleicht die letzte Chance auf Curse. Obwohl…

weiterlesen

cambioSo viele Musiker die man noch nicht kennt, aber dank Internet kennenlernen darf. Einer davon ist Cambio. Sein erstes Album „Or Does It Explode?“ ist sowohl kostenlos als auch käuflich erhältlich. Ein mutiger aber interessanter Schritt. Die Platte verbreitet einen guten vibe und ist es wert gehört zu werden. Download, Shop und Video hier:

weiterlesen

pic_news_anyminute_tvtipparte.tv hat seit letzter Woche im Web eine neue interaktive Doku am laufen. In sechs kurzen Episoden wird wöchentlich über das Leben, die Schicksale und die Hoffnungen in NYC erzählt. Das ganze ist auf den HipHop Bereich zugeschnitten. Dazu kommt ab Mittwoch der interaktive Part, in dem Peeps zum Thema Big Apple zu Wort, Bild und Ton kommen können… hier checken.

pic_news_publicenemy_tour2010PE kommt in den nächsten Wochen für fünf Konzerte nach Deutschland. Angekündigt ist, dass die Konzerte hauptsächlich auf das etwa 20 Jahre alte Album „Fear of a Black Planet“ ausgerichtet sind. Also OldSchool Sound vom Feinsten und live ein echter Burner. Karten bekommt ihr hier, Tourdaten weiter unten…

weiterlesen

pic_news_graffitiinstuttgart_film2011Ein Film ohne Budget, aber mit viel Liebe für das Thema. In “Paranoid Places – Graffiti in Stuttgart” geht es um eine handvoll Writer aus Stuttgart und Ihre Kunst. Noch ist die Produktion in vollem Gange, aber das ehrgeizige Ziel heißt März 2011 (offizieller Termin bis jetzt). Der erste Teaser existiert aber bereits…

weiterlesen

pic_news_tipp_buch„It’s mostly tha voice, that gets you up / It’s mostly tha voice, that makes you buck / A lot of rappers got flavor, and some got skills / But if your voice ain’t dope then you need to [chill…chill…].“ (Gang Starr 1994). Hatte er Recht? Im Buch „Die Stimme im HipHop“ (2009) wird dem ganzen sehr detailliert nachgegangen. Die Leseprobe macht Lust auf mehr, wenn einen der wissenschaftliche Stil nicht abschreckt…