News: Schriftzug: "Die ganze Welt bescheisst - lass uns doch ehrlich sein" auf einer Straßenwand mit den Schatten der Moderatoren

… meint Todd-1, einer der Produzenten der legendären und erstenmals weltweit ausgestrahlten HipHop Sendung. VH1 hat sich die Mühe gemacht und die 7 Jahre (1988 – 1995), in denen Yo! lief auf nur 45 Minuten gepackt. Viel Footage für so eine kurze Doku und doch ist sie richtig gut geworden und mittlerweile online zu sehen…

… nachdem sie zu Beginn des Monats im VH1 Format “Roc Docs” ausgestrahlt wurde. Nichts wurde vergessen: die Anfänge als wöchentliche Ausgabe mit Fab 5 Freddy, der Übergang zur täglichen Show mit Doctor Dre, Ed Lover und später T-Money, viele Künstler kommen zu Wort, absolute Highlights der Show (beispielsweise verliert Flavour Flave ein Päckchen Crack), viel Musik und natürlich die Freestylesession der letzten Sendung. Alles drin, was sicher mit ein Verdienst von Fab 5 Freddy ist, da er als beratender Co-Produzent für die Doku tätig war – und der Mann ist ja von Anfang bis Ende dabei gewesen…

Für alle interessant, egal ob aus der Zeit oder nicht. Yo! MTV Raps war ein wichtiger Teil für den musikalischen Part der HipHop Kultur und nicht nur das kommt hier sehr nice rüber…

 

Yo!: The Story Of Yo! MTV Raps (Documentary) (2012)

Kommentar schreiben: