News: Schriftzug: "Die ganze Welt bescheisst - lass uns doch ehrlich sein" auf einer Straßenwand mit den Schatten der Moderatoren

Der Mann aus Brooklyn bringt ein Jahr nach “Gutter Rainbows” mit “Prisoner of Conscious” bereits sein fünftes Soloalbum raus. Noch steht kein Releasdatum fest, lange kann es aber nicht mehr dauern – er kommt im Frühjahr 2012 auf Tour nach Deutschland und den ersten Track hat er mit “Distractions” bereits samt Video rausgehauen…

… und in diesem Stück macht er seinem Namen als Conscious-Rapper alle Ehre. Ernstes Thema (“Occupy Wall Street” Bewegung) und ein Song ohne Hookline – ungewöhnlich für einen ersten Reinhörer in die Platte und doch sehr gelungen. Aber hört und entscheidet selbst:

Wer mehr zum Track erfahren möchte, der sollte auf YouTube die Beschreibung von Kweli dazu lesen. Wer das Ding haben möchte, kann sich das Lied auf seiner Gesichtsbuch Seite  herunterladen. Und wer jetzt richtig Bock auf den Mann bekommen hat, der sollte sich eine Konzertkarte in sichern. Wer weiß, wann er wider nach good old Germany kommt.

Tourdaten:

01.03.2012 – Hamburg (Uebel&Gefährlich)
03.03.2012 – Münster (Skaters Palace)
04.03.2012 – Berlin (Postbahnhof)
06.03.2012 – Leipzig (Conne Island)
07.03.2012 – Erlangen (E-Werk)
08.03.2012 – Köln (Luxor)
13.03.2012 – Stuttgart (Röhre)
14.03.2012 – München (Muffathalle)

Kommentar schreiben: