News: Schriftzug: "Die ganze Welt bescheisst - lass uns doch ehrlich sein" auf einer Straßenwand mit den Schatten der Moderatoren

fab-news-boshi-san-faedenDie Website von Boshi San war jetzt lange Zeit under construction – ein klares Signal, es kommt was neues vom Münchner. Jetzt ist die Seite wieder oben und die neue EP „Self-fulfilling prophecy“ wird für Ende November angekündigt. Und ein Video soll dieses Jahr an den Start gehen.

Aber nicht so ein “ich Film aus 3 Perspektiven vor dem Block in dem ich nicht wohne” Video, welches in 2 Stunden geschnitten ist – auch das Ding soll wie seine Musik Qualität haben. Ein aufwendiges Konzept, ein guter Regisseur mit Namen Matthias Edlinger und jede Menge Herz steckt schon in den Startlöchern für das Video von “Fäden”.

Was so ein Projekt immer braucht sind natürlich auch genug Scheine um die vielen Helfer zumindest zu entschädigen. Da Kohle aber bei den guten Künstlern meist weniger vorhanden ist, wird halt versucht diese über einen Crowdfunding-Dienst zusammen zu kratzen. So kann man auch hier seit 2 Tagen über Startnext.de eifrig helfen, die angedachten 6300 Euro zu stemmen.

Boshi San und sein EP Produzent David Seinz haben sich für die finanzielle Unterstützung schicke Gegenleistungen neben der digitalen EP ausgedacht… neben dem üblichen Merchandisekram hat man die Möglichkeit seine Hausaufgaben korrigieren oder seinen eigenen Beat basteln zu lassen. In den oberen Preisregionen kann man sich Boshi zu einem Wohnzimmerkonzert einladen oder sich für Lebenszeit auf Boshis Gästeliste einzutragen.

Also haut rein, holt euch zumindest die EP. Wir sind gespannt und unterstützen die, wie er sagt, “fulminante Videotraumwelt”. Be a part of it.

 

Kommentar schreiben: