News: Schriftzug: "Die ganze Welt bescheisst - lass uns doch ehrlich sein" auf einer Straßenwand mit den Schatten der Moderatoren

pic_news_battletrack_previewDiese Woche batteln wir uns zum Thema bestes HipHop-Video. Welcher Track hat das abgefahrenste, schickste, lustigste, … einfach beste Video! Na klar muss auch der Track an sich ein gutes Ding sein. Okay ihr Leute da draußen, wir haben schon mal eine Auswahl unserer Favorites… mitbatteln!!! Einfach Kommentar posten!

Okay, unsere Auswahl an den coolsten Vids haben wir hier zusammengestellt. Welcher nun von diesen unser Battletrack wird, erfahrt ihr am Montag (19.07.2010). Wer mit batteln möchte, einfach bis dahin hier Kommentar posten.

Toti´s Favoriten:

1. Blumio – Lass mal über Haie reden
(Lustiger Track des Japsensoul Künstlers, einfach aber anders)

2. The Pharcyde – Drop
(Nur wenige Schnitte, rückwärts rappend, ein Meilenstein von den Jungs aus Cali)

3. Jurassic 5 – Whats Golden
(Eines der letzten Werke der mittlerweile getrennten J5 – einfach mal ein technisch wertiges HipHop-Video)

4. Herr von Grau – Risiko
(Reduziertes Video, starker Text – der Berliner macht mit wenig einfach mehr)

5. Ice Cube – It Was A Good Day
(Ein Klassiker im Hollywoodgewand – Storytelling schick in Szene gesetzt. Für Neugierige: Das offene Ende wird mit Cube´s “Check Yo Self” weitererzählt. Hätte es nicht gebraucht…)


Oli´s Favoriten:
(a.k.a. ja, so kann Hip Hop auch aussehen 😉 )

1. Curse – 24
(Eigentlich nicht von Curse produziert sondern von zwei kreativen Hörern. Aber Curse haben die Bilder so sehr gefallen das er es zum offiziellen Video gemacht hat… und der Text sprengt sowieso alles.)

2. Roger – Schau nach vorn (RMX)
(Einfach passend zum Lied… und ein absolut schöner Remix)

3. The Roots – What They Do
(Lehrstück – so werden Hip Hop Videos gemacht! Genialster Seitenhieb ever…)

4. The Escapist – The Streets
(Simple Idee in interessanten Bildern)

5. Blumentopf feat. Johanna – da läuft was schief
(Low low budget – aber style und feeling Baby)

6. Freundeskreis – ANNA
(Ein deutscher Klassiker, damals rauf und runter gehört. Lustig wie Text und Video scheinbar gar nicht zusammen passen?! 😉 )

*Bonustrack*
Guy Forsyth – Play To Lose (live)
(Kein Hip Hop – aber was kann schwärzer sein als Blues?! 😉 Absolut genial… feel it!)

Kommentar schreiben: