News: Schriftzug: "Die ganze Welt bescheisst - lass uns doch ehrlich sein" auf einer Straßenwand mit den Schatten der Moderatoren

Auf welche Musik wir stehen wisst ihr inzwischen. Da wir aber auch gute Filme mögen machen wir eine “kleine” Special Show am 29.12.2018, in der wir euch Filme näher bringen wollen die vielleicht noch nicht jeder kennt, die aber zu unseren persönlichen Favoriten gehören.

Zur leichteren Orientierung und weil Filme auch was mit gucken zu tun haben, hier jeweils aus der Sendung unsere Top 3 Filme, abseits des Popcorn Mainstreams – enjoy:

Oli’s #1: Into The Wild (2007)

 

 
Wahre Begebenheit. Für alle die schon mal aus der Gesellschaft ausbrechen wollten, in Reinform, volle Breitseite – feel it.

 

Toti’s #1: Memento (2000)

 

 
Ein Thriller. Erzählt vom Ende zum Anfang – absolut wirr beim ersten Mal und mit unzähligen Wendungen. Dein Kopf wird den Film lieben 😉
 

Oli’s #2: Gefährliche Brandung (Point Break, 1991)

 

 
Dieses mal verpackt in einen Bankräuber/Surfer-Thriller, thrillt mich auch hier am meisten das Leben abseits der Norm – Faszination und Dilemma.

 

Toti’s #2: American Beauty (2000)

 

 
Drama aus der Sicht der Hauptperson ein Jahr vor seinem Tod. Ausbrechen aus Verpflichtungen, Regeln, einfach allem, was der Rest um einen erwartet. Geht nicht? Geht. Und hinterher fragst du dich, wie echt du eigentlich bist 😀

 

Oli’s #3: Wholetrain (2006)

 

 
Für alle Hip Hop freaks und Grafitti Sympathisanten (inkl Killer Soundtrack) – und schon wieder ein alternativer Lebensstil…
 

Toti’s #3:Lammbock (2001)

 

 
Und nochmal ein deutscher Film über einen kleinen Pizza-/Drogenkurierdienst. Nicht der jedermanns Humor, aber mich triffts 😀

 

Geheimtipps:

 

Wir graben nicht nur musikalisch gerne in unbekannten Tiefen. Wer obiges schon kennt bekommt hier vielleicht doch noch etwas Neues zu sehen, ebenfalls aus unseren Favoriten.

Oli’s Filmtipps der etwas anderen Art:

 

It’s Kind Of A Funny Story (2010) – Der Titel passt zu den Eigenheiten des Films – coming of age mal in der geschlossenen Anstalt. Witz, Romantik und trotzdem some Deepness im Hintergrund. Kann man immer wieder anschauen!

Perfect Sense (2011) – Nicht vom Trailer täuschen lassen, wird als Liebesfilm beworben, ist es wohl auch, aber was viel krasser trifft ist die Rahmenhandlung: Was passiert wenn alle Menschen ihre körperlichen Sinne verlieren würden, einen nach dem anderen…?

Cashback (2006) – Die Zeit tatsächlich anhalten um seiner Kunst zu fröhnen, word! – Witz, Romantik und Freakyness zum abdriften.

 

Toti’s Filmtipps der etwas anderen Art:

 

Mulholland Drive (2001) – Wer sein Kopf mal richtig auf die Probe stellen will, der sollte sich diesen Film reintun. Sobald man denkt, man weiß was geht, kommt garantiert etwas, was dein Kartenhaus zum einstürzen bringt. David Lynch Style at its best 😀

Moon (2009) – Du bist allein auf dem Mond, aber deine Mission wichtig. Was wenn du nur Mittel zum Zweck bist? Du aber glaubst, dass alles echt ist, weil alles darauf schließen lässt. Minimalistisches Set, starke Story bis zum Ende – so muß das.

Sugar Hill (1994) – Und doch noch ein Gangster Film. Wer nach dem Film noch harte Drogen testen will oder an dem Gangster Ding noch irgend was verherrlicht gehört nicht zu den klugen Köpfen – nicht die ausgefeilteste Geschichte aber wunderbar schonungslos.

 

Eure Filmtipps?

 

Haut in die Kommentare!

Kommentar schreiben: